Krav Maga Ost-Schweiz - Selbstverteidigung / Self Defence

Was ist Krav Maga / Selbstverteidigung -

Self Defence

 

«Krav Maga» ist ein hoch modernes und äusserst effizientes Selbstverteidigungssystem. Es ist entwickelt worden, um Menschen möglichst schnell in die Lage zu versetzen, Bedrohungen jeder Art zu bewältigen. Die Basis des Systems bilden natürliche, bei jedem bereits vorhandene Reflexe, die durch einfache und sehr effiziente Techniken ergänzt werden. Auch taktischen und mentalen Aspekten werden bei diesem Training Rechnung getragen, da ein selbstsicheres Auftreten die Gefahr Opfer zu werden, bereits verringert. Durch Einbezug all dieser Aspekte haben auch körperlich schwächere Frauen und Männer mit «Krav Maga» eine realistische Chance, eine Bedrohung unbeschadet zu überstehen.

 

Die Bezeichnung «Krav Maga» kommt aus dem Hebräischen und bedeutet soviel wie Kontaktkampf. «Krav Maga» war das ursprüngliche Selbstverteidigungssystem der israelischen Sicherheitskräfte. Es wird weltweit von diversen Polizeieinheiten, militärischen Spezialeinheiten, Sicherheitsdiensten und Personenschützern eingesetzt. Das System wurde auf europäische Verhältnisse modifiziert und erweitert. Dadurch ist das Erlernen von «Krav Maga» nicht nur einer Elite vorbehalten sondern für ein breites Publikum möglich, denn jede/r kann Opfer eines Angriffs werden. Es ist weder Kampfsport noch Kampfkunst, sondern zweckorientierte Selbstverteidigung / Self Defence.